HomeExlibrisKünstlerSteckbriefe

 

Jaroslav Dobrovolsky

5. Oktober 1895 in Lužice u Hodonína - 27. April 1942 in KZ Mauthausen

Dobrovolsky unterrichtet an verschiedenen Schulen, wird Bürgermeister und arbeitet als Grafiker und Maler. Er gestaltet zahlreiche Exlibris und Gelegenheitsgrafiken, seine Techniken sind der Holz- und der Linolschnitt. Als die Deutschen Tschechien besetzen, leistet er Widerstand. Er wird verhaftet, die Nazis sperren ihn in das KZ Mauthausen, und dort stirbt er - wie von den Schergen gewollt - an Unterernährung.

Atelierstempel

Maßgebliches Werkverzeichnis
fehlt

Exlibris

Bild Vorschau Grosses Bild

Bild Vorschau Grosses Bild

Bild Vorschau Grosses Bild

Bild Vorschau Grosses Bild

Bild Vorschau Grosses Bild

Bild Vorschau Grosses Bild